• Neuigkeiten
  • Weihnachtsmann und Co. – was sage ich meinem Kind dazu?

    Liebe Familien,

    unser Arzt Herr Sina und unsere leitende Therapeutin Frau Weddemar-Günther wurden zu dem genannten Thema von Radio Berg interviewt. Falls Sie die Sendung am 14.12.18 verpasst haben: hier sind die Ausschnitte mit den Antworten unserer Experten zu der wichtigen Frage, ob wir unseren Kindern die Illusion von Weihnachtsmann und Co. lassen sollten oder nicht.

    Wir hoffen, auch Ihnen wird damit diese so häufig auftretende Frage beantwortet!

    Quelle: Radio Berg

  • Neuigkeiten
  • Unser Meinungskasten geht online!

    Ab heute ist unser Meinungskasten auch online verfügbar für Sie!

    Über die eMailadresse meinungskasten[a]kjp-zentrum.de können Sie ab heute Ihre konstruktiven Vorschläge, Ihre Meinung, Ihre Hiwneise zur Verbesserung unserer Arbeit auch online an uns senden. Bis dato haben wir unseren Meinungskasten, in welchen Sie Ihre Anregungen in Papierform einwerfen können, in der Praxis hängen. Ab sofort haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, diesen Service bequem von zu Hause zu nutzen.

    Im Rahmen des gesetzlich für Arztpraxen vorgeschriebenen QM-Systems ist auch das Beschwerdemanagement vorgesehen. Ein Instrument dieses Systems ist beispielsweise unser Meinungskasten. Wir möchten unsere Arbeit und auch unsere Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern stetig verbessern und legen daher großen Wert auf Ihre Meinung. Daher führen wir jedes Jahr eine Patientenbefragung durch und erarbeiten intern Lösungen für die Anregungen, die wir hierüber erhalten. Genauso verhält es sich auch mit dem Meinungskasten – jeder Hinweis wird verfolgt und bearbeitet! Wir möchten allen, die sich bis dato über diesen Weg eingebracht haben, herzlich für diese „kostenlose Beratung“ danken! Wir hoffen, dass wir über die nun neu eingeführte eMailadresse noch mehr gute Ideen und Hinweise bekommen um uns immer weiter zu entwickeln.

  • Neuigkeiten
  • Kooperation mit der KiTa Unter’m Regenbogen in Langenfeld

    Liebe Familien,

    unsere Patenschaft für die KiTa Unter’m Regenbogen in Langenfeld (im Rahmen unserer Unterstützung der Stiftung „Achtung Kinderseele“ (siehe Beitrag weiter unten)) hat weitere Früchte getragen: nach Teamschulungen im ersten Halbjahr 2018 fand nun der erste Elternabend unter unserer Mitwirkung statt. Unsere Ärzte, Herr Filiz und Herr Sina, sowie unsere therapeutische Leitung, Frau Weddemar-Günther, waren eingeladen zum Thema „Grenzen setzen“ zu referieren und haben dies am 25.09.18 mit Freude getan. Die Zahl der Voranmeldungen für diesen Elternabend war, laut der Leitung der KiTa, ungewhnlich hoch und der Zuspruch während der Veranstaltung ebenfalls sehr groß.

    Alle Seiten waren mit diesem Elternabend sehr zufrieden – wir freuen uns auf weitere solcher Veranstaltungen!

  • Neuigkeiten
  • Vortrag beim Leichlinger Netzwerk Depression

    Am Samstag, den 22.09.18 waren unser Arzt, Herr Sina, und unsere therapeutische Leitung, Frau Weddemar-Günther, als Fachreferenten zu einem Vortrag geladen worden:

    „Wie ticken Jugendliche?“ – Depressionen im Kinder- und Jugendalter
    Fach-Vortrag mit anschließender Möglichkeit zum Austausch

    Der Vortrag wurde gut angenommen, die Veranstalter (das Leichlinger Netzwerk Depression) bedankte sich umfassend für die gute Zusammenarbeit! Auch das Feedback der Zuhörer war sehr gut. Dies freut uns und wir sind gespannt auf den nächsten Vortrag in diesem Zusammenhang, da das Thema Depression ein so wichtiges ist. Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in unserem diesjährigen Praxisnewsletter hier auf der Homepage (unter „Neuigkeiten und Hinweise“)!

    Anbei finden Sie außerdem den entsprechenden Zeitungsartikel vom Kölner Stadtanzeiger vom 24.09.18.

     

  • Neuigkeiten
  • Kooperationstreffen mit den niedergelassenen Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten

    Liebe Familien,

    um die Versorgungsqualität für Sie noch weiter zu erhöhen, haben wir zum wiederholten Male die im Umkreis niedergelassenen Psychotherapeuten für den Kinder- und Jugend-Bereich zu uns eingeladen.

    Am 19.09.2018 haben wir dann mit unseren Ärzten, einigen unserer Therapeuten und den Niedergelassenen zusammengesessen und verschiedene Themen besprochen:
    unter anderem
    – welche Schwerpunkte haben die einzelnen Therapeuten, so dass eine genauere Empfehlung unsererseits erfolgen kann?
    – wie lang sind die Wartezeiten bei den Niedergelassenen derzeitig?
    – wie kann die Kooperation zwischen den Psychotherapeuten und unserer Praxis noch optimiert werden?

    Wir freuen uns sehr, dass so viele Therapeuten unserer Einladung gefolgt sind und sind gespannt auf das nächste Treffen, dann in 2019!

  • Neuigkeiten
  • Praxisnewsletter 2018 erschienen!

    Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle unseren zweiten Praxisnewsletter zur Verfügung stellen zu können – schmökern Sie sich durch die Themen „Depression“ und „Angst/Prüfungsangst“ und geben Sie uns gerne auch ein Feedback!

    Praxisnewsletter 2018

    Das Urheberrecht liegt bei der Gemeinschaftspraxis Filiz und Sina. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie den Newsletter oder Teile davon nutzen möchten.

  • Neuigkeiten
  • Zufriedenheitsumfragen 2017 und 2018

    Liebe Familien,

    wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich für die Teilnahme an unserer Patientenzufriedenheitsumfragen 2017 und 2018 bedanken! Sie helfen uns dabei, uns noch besser an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anzupassen und damit unsere Versorgungsqualität zu verbessern!

    Genauere Informationen:
    Wir haben einen Fragebogen an alle Familien ausgegeben, die im Juni des jeweiligen Jahres bei uns in Behandlung waren und die Diagnostikphase bereits abgeschlossen hatten. So konnten wir sicherstellen, dass Sie schon mehrmals Kontakt mit uns hatten und so einen fundierten Eindruck gewinnen konnten.
    Die wesentlichen Ergebnisse der Auswertung sind im Folgenden zusammengefasst (Angaben beziehen sich auf die ausgefüllten Fragebögen, die wir zurückerhalten haben):

    Folgende Fragen wurden gestellt:
    1. “Haben Sie sich bei uns im Großen und Ganzen bisher wohl gefühlt?“
    2. “Würden Sie unsere Praxis Ihren Verwandten/Freunden/Bekannten weiter empfehlen im Bedarfsfall?“
    3. “Konnten wir Ihre Erwartungen erfüllen?“

    –> diese Fragen wurden zum größten Teil mit „Ja, immer“ oder „Ja, meistens“ beantwortet – in 2017 von je knapp unter 90% der Befragten und in 2018 jeweils von deutlich über 90%. Dies ist, auch im Vergleich mit Befragungen anderer Praxen/Kliniken, ein wirklich tolles Ergebnis und wir freuen uns darüber, dass unsere Maßnahmen zur städigen Weiterentwicklung der Praxis offenbar auch beim Patienten ankommen!

    Wir haben außerdem nach Verbesserungsmöglichkeiten in verschiedenen, vorgegebenen Kategorien gefragt. Den angegebenen Vorschlägen, bspw. zur Verschönrung der Praxisräumlichkeiten oder einer noch besseren telefonischen Erreichbarkeit, wird nun im Rahmen des QM-Systems nachgegangen um die Wünsche unserer Pateinten schnellstmöglich umzusetzen.

    Wie Sie sehen können, fällt das Fazit unserer Befragung insgesamt sehr positiv aus. Wir sind stolz und froh, dass wir mit unseren Bemühungen so ein tolles Ergebnis erzielen konnten!

  • Neuigkeiten
  • Informationspflichten

    Liebe Familien!

    Auch wir fühlen uns dem Thema Datenschutz von jeher verpflichtet und setzen natürlich auch die Vorgaben der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU vom 25.05.2018 um.

    Hierzu gehört unter anderem, dass wir bestimmte „Informationspflichten“ erfüllen müssen. Das bedeutet, dass wir zu bestimmten Themen bestimmten Personengruppen Informationen zur Verfügung stellen müssen.
    Ein Beispiel: wenn wir für einen unserer Mitarbeiter ein Arbeitszeugnis erstellen, müssen wir dem Mitarbeiter offenlegen, wo wir diese personenbezogenen Daten speichern und wer darauf Zugriff erhält. Im Bezug auf Sie als Patienten ist es zum Beispiel verpflichtend, dass wir Ihnen offenlegen, was mit den Daten aus einem Arztbrief passiert. Diese Informationen stellen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung! Sollten Sie diese Informationen einsehen wollen, schreiben Sie bitte eine eMail an unsere Kontaktemailadresse mit dem Betreff „Datenschutzanfrage an den Datenschutzkoordinator“ (zwingend notwendig, damit die richtige Zuordnung erfolgen kann!) mit Ihrer Fragen/Ihrem Anliegen. Wir werden uns bemühen, Ihr Anliegen schnell zu bearbeiten!

  • Neuigkeiten
  • !Neue Termine – Ernährungsschulung!

    Da Frau Salomon, unsere Ernährungsberaterin, ganz neu in unser Team aufgenommen wurde, können wir bis dato noch nicht sagen, wann die nächste Schulung stattfinden wird. Wenn die Termine feststehen, werden diese hier zeitnah bekanntgegeben!

    Die Schulungstermine bauen aufeinander auf.

    Eine Anmeldung zu den Schulungen ist dringend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt und die Schulungen meist schnell ausgebucht ist. Die genauen Uhrzeiten und weitere Informationen können Sie bei der Anmeldung oder Frau Dr. Kellersmann-Wulf erfragen.