• Neuigkeiten
  • Trotz Coronakrise – wir sind weiterhin für Sie da!

    Liebe Familien,

    für uns alle ist es gerade eine schwierige Zeit. Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle versichern: wir sind weiterhin für Sie da! Wir haben viele Termine zu Telefon- oder Video-Terminen umgewandelt, bieten Ihnen aber weiterhin auch persönliche Termine an – gerade da, wo es jetzt vielleicht „brennt“. Seien Sie versichert: wir nehmen unseren Versorgungsauftrag ernst und werden Sie weiterhin – unter Beachtung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen – gut betreuen.

    Bitte berücksichtigen Sie:

    • bei persönlichen Terminen in unserer Praxis bitten wir Sie, die Abstandsempfehlungen einzuhalten und, wie jetzt offiziell ja auch angeordnet, einen Mundnasenschutz zu tragen.
    • auch wir möchten von unserer Seite aus sicherstellen, dass Patienten und Mitarbeiter gesund bleiben und legen daher beispielsweise besonders viel Wert auf die Einhaltung des Mindestabstandes. Diesen einzuhalten ist v.a. im Wartebereich vor der Anmeldung schwierig, so dass es dazu kommen kann, dass Sie im Flurbereich warten müssen und wir Sie dann zur Anmeldung aktiv reinholen, sobald wieder genug Platz ist. Rechnen Sie daher bitte leicht erhöhte Wartezeiten ein. Wir bemühen uns um einen möglichst reibungslosen Ablauf!
    • Gruppentherapien finden ab nach den Osterferien wieder statt – die betreffenden Familien wurden über die erhöhten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen bereits informiert.
    • bei Videoterminen werden Sie vorher eine Einverständniserklärung erhalten – selbstverständlich ist der Anbieter von offizieller Seite zertifiziert, so dass Ihre Daten sicher sind.
    • sollten Sie an sich oder Ihren Kindern Krankheitssymptome feststellen, kommen Sie bitte nicht in die Praxis, sondern melden sich bei uns um den Termin zu verschieben.
    • sollte bei Ihnen oder Ihrem Kind Covid-19 festgestellt werden und sie hatten zuvor einen Termin bei uns, so informieren Sie uns bitte umgehend, so dass wir alle Personen, die mit Ihnen/Ihrem Kind in Kontakt gekommen sein könnten, informieren können (natürlich passiert dies anonym – wir geben Ihren Namen nicht preis!).

    Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute und hoffen, dass wir alle diese Krise möglichst bald und gut überstanden haben werden.

    Ihr Team der Gemeinschaftspraxis Filiz und Sina

  • Neuigkeiten
  • Beschwerdemanagement

    Die Gemeinschaftspraxis Filiz und Sina möchte ihre Versorgungsqualität immer weiter erhöhen und sich stetig entwickeln. Auch deshalb haben wir im Februar 2017 ein Beschwerdemanagementsystem eingeführt. Unsere Beschwerdemanagerin Frau Wagner kümmert sich um die Aufarbeitung aller schriftlichen Beschwerden getreu dem Motto „Jede Kritik ist eine kostenlose Beratung“.

    Scheuen Sie sich nicht, uns Ihre Meinung zu sagen – wir freuen uns auch über positive Kritik oder Verbesserungsvorschläge!

    Um Ihnen die Meinungsäußerung zu erleichtern, haben wir im Wartezimmer unseren „Meinungskasten“ installiert – hier können Sie Ihre schriftlichen Beschwerden einfach und – wenn Sie das wünschen – anonym einwerfen.

    Update 2018
    In 2017 gab es in unserem Meinungskasten 5 Meldungen – 4 hiervon waren Lob, 1 ein Verbesserungsvorschlag. Alle nicht anonym gemachten Angaben wurden telefonisch oder schriftlich beantwortet. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Familien, die uns gelobt bzw. uns die Möglichkeit zur Verbesserung durch Ihre Meinungsäußerung gegeben haben!

     

    Update 2019

    In 2018 gab es keinerlei Meldungen in unserem Meinungskasten. Darüber, dass keine Beschwerden aufkamen, freuen wir uns sehr. Die Verbesserungsvorschläge, die sich aus der Patientenzufriedenheitsumfrage ergaben, haben wir dankbar empfangen und gingen in die Umsetzung.

     

    Update 2020

    Im Jahre 2019 hatten wir lediglich eine Meldung in unserem Meinungskasten. Diese konnten wir zügig bearbeiten und zur Zufriedenheit des Beschwerdeführers lösen, was alle Beteiligten sehr gefreut hat.

  • Neuigkeiten
  • Unsere Kooperationspartner

    Auf vielfachen Wunsch unserer Patienten* und deren Familien hin, haben wir unsere vielfältigen Kooperationspartner angefragt, ob wir sie auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen. Viele haben freundlicherweise zugestimmt, daher können wir an dieser Stelle unser Netzwerk für Sie etwas transparenter machen – den ein oder anderen Namen kennen Sie ja vielleicht auch schon!

     

    Niedergelassene Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen:

    Fr. Dielen,Leverkusen

    Hr. Dittkrist, Leverkusen

    Fr. Dohm, Langenfeld

    Fr. Eisenhuth, Leverkusen

    Hr. Hendel, Leverkusen

    Fr. Giesler, Köln

    Fr. Kanli, Leverkusen

    Fr. Kaußen, Solingen

    Fr. Mütsch, Leverkusen

    Fr. Nawar, Leverkusen

    Hr. Oettinger-Nawar, Leverkusen

    Fr. Pelweckyj, Leverkusen

    Fr. Radatz, Bergisch Gladbach

    Fr. Türr-Faber, Bergisch Gladbach

    Fr. und Hr. Vonderbank, Köln

     

    Psychologische PsychotherapeutInnen für Erwachsene:

    Hr. Junggeburth, Leverkusen

     

    KiTas und Familienzentren:

    Stiftung „Achtung! Kinderseele“

    Evangelische Kindertagesstätte und Familienzentrum „Hand in Hand“, Leverkusen

    KiTa Unter’m Regenbogen, Langenfeld

    Ev. Kita und Familienzentrum Martin Luther Haus, Leverkusen

     

    Ergotherapie:

    Hr. Tokple, Leverkusen

     

    Logopädie:

    Praxis Passon und Kolb, Leverkusen

    Fr. Ersoy- Kuru, Köln

     

    Sonstige und öffentliche Stellen:

    AKiP Köln, Ausbildungsinstitut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Uniklinik Köln

    Fachstelle für Suchtvorbeugung der Suchthilfe gGmbH (Gesellschafter: Stadt Leverkusen, Evangelischer Kirchenkreis), Leverkusen

    HNL Computerservice, Leverkusen

    Jugendwohnen St. Engelbert, Leverkusen
    Katholische Erziehungsberatung e.V. (Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder), Leichlingen

    Rechstanwältin Fr. Dr. von Einem, Fachanwältin für Sozial- und Medizinrecht, Leverkusen und Köln

    Werbeagentur Lorenz, Leverkusen

  • Neuigkeiten
  • Praxisnewsletter 2019 erschienen!

    Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle unseren dritten Praxisnewsletter zur Verfügung stellen zu können – schmökern Sie sich durch die Themen „Stress und Entspannung“, natürlich wie immer konzentriert auf Kinder und Jugendliche, und geben Sie uns gerne auch ein Feedback!

    Praxisinfo 2019

    Das Urheberrecht liegt bei der Gemeinschaftspraxis Filiz und Sina. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie den Newsletter oder Teile davon nutzen möchten. Gerne stellen wir Ihnen im Bedarfsfalle auch die gedruckte Form zur Verfügung.

  • Neuigkeiten
  • Zufriedenheitsumfragen 2017 bis 2019

    Liebe Familien,

    wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich für die Teilnahme an unseren Patientenzufriedenheitsumfragen 2017, 2018 und 2019 bedanken! Sie helfen uns dabei, uns noch besser an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anzupassen und damit unsere Versorgungsqualität zu verbessern!

    Genauere Informationen:
    Wir haben einen Fragebogen an alle Familien ausgegeben, die im Juni des jeweiligen Jahres bei uns in Behandlung waren und die Diagnostikphase bereits abgeschlossen hatten. So konnten wir sicherstellen, dass Sie schon mehrmals Kontakt mit uns hatten und so einen fundierten Eindruck gewinnen konnten.
    Die wesentlichen Ergebnisse der Auswertung sind im Folgenden zusammengefasst (Angaben beziehen sich auf die ausgefüllten Fragebögen, die wir zurückerhalten haben):

    Folgende Fragen wurden gestellt:
    1. “Haben Sie sich bei uns im Großen und Ganzen bisher wohl gefühlt?“
    2. “Würden Sie unsere Praxis Ihren Verwandten/Freunden/Bekannten weiter empfehlen im Bedarfsfall?“
    3. “Konnten wir Ihre Erwartungen erfüllen?“

    –> diese Fragen wurden zum größten Teil mit „Ja, immer“ oder „Ja, meistens“ beantwortet – in 2017 von je knapp unter 90% der Befragten, in 2018 und 2019 jeweils von deutlich über 90%. Dies ist, auch im Vergleich mit Befragungen anderer Praxen/Kliniken, ein wirklich tolles Ergebnis und wir freuen uns darüber, dass unsere Maßnahmen zur städigen Weiterentwicklung der Praxis offenbar auch beim Patienten ankommen!

    Wir haben außerdem nach Verbesserungsmöglichkeiten in verschiedenen, vorgegebenen Kategorien gefragt. Den angegebenen Vorschlägen, bspw. zur Verschönrung der Praxisräumlichkeiten oder einer noch besseren telefonischen Erreichbarkeit, wird nachgegangen um die Wünsche unserer Pateinten schnellstmöglich umzusetzen.

    Wie Sie sehen können, fällt das Fazit unserer Befragungen insgesamt sehr positiv aus. Wir sind stolz und froh, dass wir mit unseren Bemühungen so ein tolles Ergebnis erzielen konnten!

  • Neuigkeiten
  • Weihnachtsmann und Co. – was sage ich meinem Kind dazu?

    Liebe Familien,

    unser Arzt Herr Sina und unsere leitende Therapeutin Frau Weddemar-Günther wurden zu dem genannten Thema von Radio Berg interviewt. Falls Sie die Sendung am 14.12.18 verpasst haben: hier sind die Ausschnitte mit den Antworten unserer Experten zu der wichtigen Frage, ob wir unseren Kindern die Illusion von Weihnachtsmann und Co. lassen sollten oder nicht.

    Wir hoffen, auch Ihnen wird damit diese so häufig auftretende Frage beantwortet!

    Quelle: Radio Berg

  • Neuigkeiten
  • Unser Meinungskasten geht online!

    Ab heute ist unser Meinungskasten auch online verfügbar für Sie!

    Über die eMailadresse meinungskasten[a]kjp-zentrum.de können Sie ab heute Ihre konstruktiven Vorschläge, Ihre Meinung, Ihre Hiwneise zur Verbesserung unserer Arbeit auch online an uns senden. Bis dato haben wir unseren Meinungskasten, in welchen Sie Ihre Anregungen in Papierform einwerfen können, in der Praxis hängen. Ab sofort haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, diesen Service bequem von zu Hause zu nutzen.

    Im Rahmen des gesetzlich für Arztpraxen vorgeschriebenen QM-Systems ist auch das Beschwerdemanagement vorgesehen. Ein Instrument dieses Systems ist beispielsweise unser Meinungskasten. Wir möchten unsere Arbeit und auch unsere Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern stetig verbessern und legen daher großen Wert auf Ihre Meinung. Daher führen wir jedes Jahr eine Patientenbefragung durch und erarbeiten intern Lösungen für die Anregungen, die wir hierüber erhalten. Genauso verhält es sich auch mit dem Meinungskasten – jeder Hinweis wird verfolgt und bearbeitet! Wir möchten allen, die sich bis dato über diesen Weg eingebracht haben, herzlich für diese „kostenlose Beratung“ danken! Wir hoffen, dass wir über die nun neu eingeführte eMailadresse noch mehr gute Ideen und Hinweise bekommen um uns immer weiter zu entwickeln.

  • Neuigkeiten
  • Kooperation mit der KiTa Unter’m Regenbogen in Langenfeld

    Liebe Familien,

    unsere Patenschaft für die KiTa Unter’m Regenbogen in Langenfeld (im Rahmen unserer Unterstützung der Stiftung „Achtung Kinderseele“ (siehe Beitrag weiter unten)) hat weitere Früchte getragen: nach Teamschulungen im ersten Halbjahr 2018 fand nun der erste Elternabend unter unserer Mitwirkung statt. Unsere Ärzte, Herr Filiz und Herr Sina, sowie unsere therapeutische Leitung, Frau Weddemar-Günther, waren eingeladen zum Thema „Grenzen setzen“ zu referieren und haben dies am 25.09.18 mit Freude getan. Die Zahl der Voranmeldungen für diesen Elternabend war, laut der Leitung der KiTa, ungewhnlich hoch und der Zuspruch während der Veranstaltung ebenfalls sehr groß.

    Alle Seiten waren mit diesem Elternabend sehr zufrieden – wir freuen uns auf weitere solcher Veranstaltungen!

  • Neuigkeiten
  • Vortrag beim Leichlinger Netzwerk Depression

    Am Samstag, den 22.09.18 waren unser Arzt, Herr Sina, und unsere therapeutische Leitung, Frau Weddemar-Günther, als Fachreferenten zu einem Vortrag geladen worden:

    „Wie ticken Jugendliche?“ – Depressionen im Kinder- und Jugendalter
    Fach-Vortrag mit anschließender Möglichkeit zum Austausch

    Der Vortrag wurde gut angenommen, die Veranstalter (das Leichlinger Netzwerk Depression) bedankte sich umfassend für die gute Zusammenarbeit! Auch das Feedback der Zuhörer war sehr gut. Dies freut uns und wir sind gespannt auf den nächsten Vortrag in diesem Zusammenhang, da das Thema Depression ein so wichtiges ist. Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in unserem diesjährigen Praxisnewsletter hier auf der Homepage (unter „Neuigkeiten und Hinweise“)!

    Anbei finden Sie außerdem den entsprechenden Zeitungsartikel vom Kölner Stadtanzeiger vom 24.09.18.

     

  • Neuigkeiten
  • Kooperationstreffen mit den niedergelassenen Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten

    Liebe Familien,

    um die Versorgungsqualität für Sie noch weiter zu erhöhen, haben wir zum wiederholten Male die im Umkreis niedergelassenen Psychotherapeuten für den Kinder- und Jugend-Bereich zu uns eingeladen.

    Am 19.09.2018 haben wir dann mit unseren Ärzten, einigen unserer Therapeuten und den Niedergelassenen zusammengesessen und verschiedene Themen besprochen:
    unter anderem
    – welche Schwerpunkte haben die einzelnen Therapeuten, so dass eine genauere Empfehlung unsererseits erfolgen kann?
    – wie lang sind die Wartezeiten bei den Niedergelassenen derzeitig?
    – wie kann die Kooperation zwischen den Psychotherapeuten und unserer Praxis noch optimiert werden?

    Wir freuen uns sehr, dass so viele Therapeuten unserer Einladung gefolgt sind und sind gespannt auf das nächste Treffen, dann in 2019!